Sage, wo ist Betlehem? Wo die Krippe? Wo der Stall? Musst nur gehen, musst nur sehen: Betlehem ist überall.

Sage, wo ist Betlehem? Liegt es tausend Jahre weit? Musst nur gehen, musst nur sehen, Betlehem ist jederzeit.

Sage, wo ist Betlehem?

Komm doch mit!

Ich zeig es dir!

Musst nur gehen,

musst nur sehen,

Betlehem ist jetzt und hier.

Betlehem ist jetzt und hier - im Foyer unserer Schule, wo wir wie jedes Jahr im Advent die Weihnachtskrippe aufgestellt, welche SchülerInnen unserer Schule vor Jahren selbst gestaltet haben.

Die Weihnachtskrippe soll im Advent ein Ort sein, wo es möglich ist ein wenig zu verweilen, still zu werden und sich einzulassen auf das Geheimnis der Weihnachtszeit. Und fragen wir uns:

Sage, wo ist Betlehem? Komm doch mit! Ich zeig es dir! Musst nur gehen, musst nur sehen, Betlehem ist auch in dir.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine friedvolle und besinnliche Weihnachtszeit und dass wir spüren, dass Betlehem auch in uns zu finden ist.

Maga . Andrea Nindler, Msc

Soziales Lernen

Damit sich die Kinder der ersten Klasse noch besser kennenlernen, arbeiten wir an unserem WIR BÜCHLEIN. Dort tragen wir ein, welche Hobbys, Haustiere, Lieblingsfarbe und Geschwister unsere Klassenkameraden haben. Es gibt viele Gesprächsanlässe bei denen wir uns mit ALLEN Kindern unterhalten und  so unsere  Klassengemeinschaft stärken!

Turnen im Herbst

Balanciervermögen und viel Geschick beim Werfen bewiesen die Mädchen und Buben der 3bM heute in unserer Turnstunde unter dem Motto "Auf dem Kürbisfeld". Jeder fand seine Lieblingsstation und alle hatten einen Riesenspaß. 
Andrea Steinberger, Klassenlehrerin 

Laternenumzug

Leider konnten wir kein Laternenfest mit den Eltern abhalten. Doch das nebelige Wetter machte den kleinen Laternenumzug rund um die Schule, mit Gesang und Gedicht, auch zu einem schönen Festchen.

Kontinente

Die kleinen Forscher und Entdecker der dritten Klassen sind seit einigen Wochen mit dem Thema "Kontinente" beschäftigt. 
Mit großem Eifer und Interesse bearbeitet die 3bM in diesen Tagen Südamerika. 
Wir alle freuen uns auf weitere spannende Einheiten, in denen wir gemeinsam erfahren dürfen, wie viel Schönes und Wissenswertes unsere Welt zu bieten hat. 
Andrea Steinberger, 3bM

Freiarbeit in der ersten Klasse

Perlen, Bohnen, Duplosteine und noch vieles mehr....so macht Freiarbeit Spaß. Unsere Kleinsten sind da schon richtige Profis!

Lesung in unserer Bibliothek

Am 22. Oktober 2021 gab es für unsere 3.und 4.Klasse eine großartige Lesung mit Susa Hämmerle. Die Autorin begeisterte Kinder und Lehrerinnen mit ihrem schauspielerischen Talent und ihren Leseproben aus ihren spannenden Büchern.
Wir freuen uns auf ihren nächsten Besuch in unserer Bibliothek

Exkursion zum Apfelbauern

Die 2aM war zu Fuß beim Apfelbauer Innerhofer in Seebach: wir lernten viel Neues über die Apfelkultur, entdeckten 14 verschiedene  Apfelsorten, tranken frischen Apfelsaft und in unseren Rucksäcken steckte unser persönlicher Lieblingsapfel.
In unsere Klasse gibt es nun eine Apfelaustellung inklusive Verkostung und Prämierung!
Klassenlehrerin Andrea Pech

Mobilitätspark ÖAMTC

Diesmal stand bei 4bM und bei den 3. Klassen der „Fahrradparcour“ und die „gesunde Jause“ auf dem Programm.
Mit perfekten Fahrrädern, den eigenen Helmen und gut „ eingepackt“ - aufgrund des herbstlichen Wetters durften die Kinder die verschiedensten Stationen ausprobieren. Es machte den Kindern ganz viel Spaß! Die anschließende Stärkung mit der gemeinsam zubereiteten gesunden Jause hatten sich die Kinder, nach dem Parcour , mehr als verdient! Es schmeckte alles vorzüglich und es war auch genug Zeit um die Jausenbrötchen mit viel Phantasie und Liebe zu gestalten!

English lesson

Every Friday ENGLISH for the 2aM with  Victorias mother, our native speaker! 
Andrea Pech

Lesung an der Schule

Am 11. Oktober empfing Ulrike Motschiunig, die bekannte Kinderbuchautorin, die ersten und zweiten Klassen in der Bibliothek, um den Kindern dort aus ihrem neuen Buch vorzulesen. Das war sehr unterhaltsam und spannend. Dankeschön für den Besuch!

ÖAMTC Mobilitätspark Villach

Anfang  Oktober fuhren die 3. Klassen und die 4bM zum ÖAMTC-Mobilitätspark nach Villach!
Unser Thema dort war „ Hallo Auto & 1x1 der Erstversorgung.
wir bekamen eine sehr gute Einschulung bezüglich Erstversorgung.
Die Kinder lernten genau wie man kleine Wunden verbindet und welche Notrufnummern im Ernstfall wichtig sind,  auch was man bei einem Notruf mitteilen muss wissen sie nun.

Zum Thema „Hallo Auto“ erfuhren die Kinder, was der Bremsweg, Reaktionsweg und Anhalteweg bedeutet und sie durften dies in einem ÖAMTC- Testauto  mit einem Fahrlehrer testen . Das hat ganz viel Spaß gemacht und die Kinder konnten dabei viel lernen!

Wandertag der 3cM und 4bM

 Gemeinsam waren wir auf den Spuren der Römer unterwegs und machten bei der Römerquelle eine „tierische Entdeckung“. Ein Frosch fühlte sich dort offensichtlich sehr wohl! Die gemeinsame verdiente Jause bei der Napoleonwiese machte den Kindern ganz viel Freude, sodass sie am liebsten noch länger dort bleiben wollten. Es war ein gelungener Ausflug ins Warmbad mit vielen schönen Erlebnissen!

Arbeit mit dem Material

Unsere erste Freiarbeit...heiß ersehnt und voller Freude ausgekostet! 

Unsere Erstis machen das schon wie die Großen!

So viel Material... das macht Freude :-)

Erster Wandertag

Gerade mal 12 Tage lang Schulkinder und schon gehts auf zum ersten Wandertag Richtung Burg Landskron und Michaeler Teich. 

Lagerbauen, Eichhörnchenunterkunft gestalten und Springkraut-Namensforschung waren da angesagt. 

Unsere Kleinen der 1 bM haben bewiesen, wie viel Ausdauer sie schon besitzen!

Danke an die Eltern, welche sich Zeit genommen haben unsere Erstklässler zu begleiten!

Zeugnistag

Letzter Schultag an der VS 8 im Schuljahr 2020/2021!

Der Elternverein verteilte Eis an alle Schüler, bei  der Hitze genau richtig zum Abkühlen.

Im Turnsaal wurden die drei vierten Klassen vom Direktor mit einer netten Geschichte verabschiedet, um dann durch das Spalier ihrer Mitschüler aus der Schule geleitet zu werden.

Es war ein ausgesprochen emotionaler Moment, sowohl für  die Schüler und Schülerinnen, als auch für die Lehrkräfte....

So ein Theater zum Schulschluss...

Auch die Kultur kommt bei uns nicht zu kurz!

2 aM und 4 cM haben zum Schulschluss ein Theaterstück einstudiert und sowohl ihren Mitschülern als auch den Eltern vorgeführt.

 

In der 2aM wurde aber nicht nur geschauspielert, sondern auch ein Tanz und eine Boomwhaker-Session zum Ferienstart eingelegt.

Abschlussaufführung der 1aM

Unter unserem Baum im Freien der VS8 konnten sich endlich wieder Eltern und Kinder unter Einhaltung der Coronavorschriften gemeinsam treffen:
In den bunten Farben gekleidet -  Eltern & Kinder in Rot, Blau, Gelb, und  Grün durften wir doch noch unser Farbenprojekt mit Liedern, Gedichten und Versen aufführen!
Eltern, Kinder und Leherin freuten sich!

Smoothies, die gesunden Energiebringer für Kinder!

Am 6.07. hatten wir, die 3bM die Idee,  fruchtige Smoothies selbst zu machen!
Die Kinder brachten viele verschiedene Früchte mit, wie Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Äpfel, Ananas, Bananen, Milch und Kokosmilch, Cranberrys, Gojibeeren und Kokosflocken! Mit viel Freude gingen wir ans Werk und schnitten die verschiedenen Früchte auf. Danach mixten wir unterschiedliche Mischungen. Auch die Eiswürfel durften auf Grund des sommerlichen Wetters nicht fehlen!
Die Mühe lohnte sich, denn es schmeckte allen ausgezeichnet!!

Wo die Liebe steckt

Gedanken der Kinder der 1aM - umgesetzt in Schrift und Bild

AUVA Radworkshop

Die AUVA hat an unserer Schule für alle Klassen einen Radworkshop mit Geschicklichkeitsübungen und Helmüberprüfungen abgehalten!

Das Schneckenrennen, mit dem Startruf   "Auf die Schnecke, fertig, los...! ",  war ein Renner ;-).

Danke den fleißigen Elternhelfern, ohne die ein solches Event nicht möglich wäre!

Besuch im Sonnenobservatorium

In der letzten Ferienwoche besuchte die 4c das Sonnenobservatorium auf der Gerlitzen. 

Unser Dank gilt Herrn Pötzi, der nicht nur den Kindern alles Wissenswerte über die Sonne und unsere Planeten zu erzählen wusste.

Abschlussklettern in Ossiach

Das war ein toller Vormittag!  Mit den Fahrrädern fuhr die 4cM nach Ossiach, um sich dort im Kletterwald sportlich zu betätigen. 

In schwindelerregender Höhe kletterten die Schüler von Baum zu Baum!

Ein großes Lob auch an die Eltern, die uns begleitet haben!

Vielen Dank, ohne euch wären solche Ausflüge nicht möglich!

 

Tagesausflug der vierten Klassen nach Gmünd

Die vierten Klassen besuchten den Workshop zu  Pablo Picasso in der  Stadtturmgalerie und das Pankratium, das Haus des Staunens, in Gmünd. Nicht nur Letzteres wurde seinem Namen mehr als gerecht.

 

Im Anschluss durften die Kinder sich im Wassererlebnispark Fallbach abkühlen und austoben!

Das war ein toller Tag!

Buchstabenfest der ersten Klassen

Wir sind sehr stolz auf alle Kinder der 1aM und 1bM, denn alle Kinder kennen alle Buchstaben und können lesen! Das musste  natürlich bei einem schönen, gemeinsamen Fest im Turnsaal und im Freien gefeiert werden: mit unterschiedlichsten Materialien wurden Buchstaben und Wörter gelegt, geformt und gelesen! 
Die Kinder freuten sich über die Medaillen, welche von Schüler der 4 cM überreicht wurden.
Andrea Pech, Amber Pitschek und Claudia Liebenwein

Girls Day

Die 4 cM hatte Besuch vom Mädchenzentrum Klagenfurt. Im Rahmen des "Girls Day", durften Sie lernen, wie man lötet. Ein gelungener Vormittag.

Danke, dass es dieses tolle Angebot gibt!

BSP  - Kometenball im Freien

Die 3bM nutzte das schöne Wetter , um sich im Freien zu bewegen. Die Kinder haben sich eigene Spiele ausgedacht und aufgeschrieben. 
Diesmal war da Spiel "Kometenball" von Moritz an der Reihe. 
Unser lieber Herr Schulwart Walter war auch mit dabei. Das war natürlich ganz besonders lustig!

Flurreinigungsaktion

 Ausgestattet mit Handschuhen und Müllsäcken marschierten 3aM, 3bM und 3cM durch Landskron, um im Rahmen der Flurreinigungsaktion Müll zu sammlen. 
Sie konnten einige Säcke mit Plastik, Dosen, Papier und anderem, achtlos weggeworfenem Müll, füllen. 
Was sie gelernt haben: Es ist wichtig mehr auf die NATUR und UMWELT zu achten und Abfall nur in der Mülltonne zu entsorgen.

Motopädagogik

Das Konzept der ganzheitlichen Persönlichkeitsförderung über Wahrnehmungsschulung und motorische Lernprozesse steht in der Motopädagogik im Mittelpunkt. 
In unseren Abenteuerturnstunden ist Raum für individuelle Interessen, wird Neugierde geweckt, das Bedürfnis nach neuen Erfahrungen unterstützt und jedes Kind dort abgeholt, wo es steht.
In einer zweistündigen Einheit zum Thema "Auf der Wiese" durften die Kinder eine Bewegungslandschaft ganz nach ihrem Geschmack aufbauen. Da wurde in selbstgewählten Rollen als Schmetterlinge, Käferchen und Bienen nach Herzenslust gerutscht, geschaukelt, gerollt, geklettert und gesprungen, und als zuletzt noch Ameisenlöwen auftauchten, um die kleinen Insekten zu fangen, wurde es so richtig spannend.
Einheitlicher Tenor im Abschlusskreis: "Das war so lustig - bitte bald wieder!"
Andrea Steinberger, 2bM

Welttag der Bienen

Am 20.Mai war Welttag der Bienen, und in dieser Woche ging es in der 1aM emsig und summend zu: alles stand unter dem Motto "BIENE": Rätsel, Gedichte, Lieder, das Lernwort BIENE, Lesetexte, Sachinformationen, Aktuelles aus Zeitungen und Büchern, Bastelanleitungen und freies Schreiben von Bienen - Geschichten machten alle Mädchen und Buben zu Bienenexperten!

 Zur Belohnung wurde Gebirgshonig aus dem Drautal und Waldhonig aus dem Gailtal verkostet! Besonderes kulinarisches Highlight war der Wabenhonig!

 

Klassenlehrerin Andrea Pech mit Studentinnen der Pädagogischen Hochschule

 

Wir sind Ernährungsprofis

Uns macht keiner was vor, denn wir wissen wie das mit gesunden und ungesunden Lebensmitteln läuft.

Ein Wochenplan, in dem wir täglich unsere Mahlzeiten notiert haben, hat uns gezeigt, wie viele ungesunde Nahrungsmittel wir eigentlich so zu uns nehmen.

Auch auf der Ernährungspyramide kennen wir uns aus.

 

Ein Besuch von Ernährungsprofi Frau Praschnig-Pirker hat den Kindern noch einmal vor Augen geführt, wie der Teller richtig gefüllt werden sollte. Vielen Dank!

Stadtführung in Klagenfurt

Auch das Wetter konnte die prima Stimmung bei der tollen Klagenfurter Stadtführung nicht beeinträchtigen!

Die Schüler der 4cM waren begeistert von all den Eindrücken im Wappensaal, in der Fuchskapelle und entlang der alten Stadtmauer.

Natürlich haben Sie auch dem Lindwurm einen Besuch abgestattet!

Spiegeln mit Smarties

 

Motiviert wie schon lange nicht, wurden die Aufgaben zum Thema "Spiegeln" erledigt. 
Wo die Smarties nur geblieben sind...? 
Andrea Steinberger, 2bM

Lesen, hören, verstehen....

Die Buchserie "Little People, Big dreams", startet in der 4 cM mit dem Buch von Greta Thunberg. Als nächstes folgen Martin Luther King, Anne Frank und viele andere bedeutsame Persönlichkeiten in der Geschichte der Menschheit.  Prädikat sehr empfehlenswert!

Wortarten und Weltreise der 2bM

Mit dem "Wortarten-Hüpfer" wird das Erlernen und Festigen der Wortarten Artikel, Nomen, Verb und Adjektiv zum Kinderspiel. Und wer Lust hat, nimmt auch gleich noch Pronomen, Adverb, Interjektion, Präposition und Konjunktion dazu - und das mit acht Jahren...! 

 

"Ich kenn ein Land, das du nicht kennst" 
Lustiges, Kurioses und Unglaubliches erlebt die 2bM auf ihrer Bilderbuchreise um die Welt - inklusive Milch am Stück, schlauen Schweinen und Ziegen auf Bäumen... 
Andrea Steinberger

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung geschafft – ein wichtiger Schritt in die Selbstständigkeit

 

Auch heuer haben alle vierten Klassen der VS 8 an der Radfahrprüfung teilgenommen. Der schriftliche Teil wurde von den teilnehmenden Schülern an der Schule bravourös absolviert, und auch beim praktischen Teil am nagelneuen ÖAMTC Gelände, haben alle teilnehmenden Viertklässler den begehrten „Fahrradführerschein“ entgegennehmen dürfen.

 

Gratulation!

"ALLE LESEN"

Jeden Donnerstag von 7:45 Uhr bis 8:00 Uhr wird es in unserer Schule ganz leise: „ALLE LESEN“ – heißt unser Morgenmotto, und die Klassentüren bleiben weit geöffnet! Kinder und Lehrerinnen genießen das stille Lesen im individuellen Lesetempo – unsere umfangreiche Bibliothek bietet für alle genügend Lesestoff! 

Känguru der Mathematik Wettbewerb

Der jährlich stattfindende Mathematikwettbewerb hat auch in diesem Jahr am 18. März die Mathegenies der VS 8 heraus gefordert.

 

  • Wir konnten in der zweiten Schulstufe eine kärntenweiten 10. Platz erreichen.  Punkte: 43.75, Rang im Bund: 493
  • Und in der vierten Schulstufe, mit 100 Punkten, den Rang 6 im Land  (Rang im Bund: 97)

 

 Wir gratulieren den tollen Mathematikerinnen!

Farbenwochen in der 1aM

Mit allen Sinnen und viel Freude lernten die Kinder der 1aM die Farben rot, blau, gelb und grün schreiben, aus jedem Farbenwort erlernten sie einen neuen Buchstaben und im Musik- und Zeichenunterricht ging es kunterbunt und kreativ zu! 

Höhepunkt für uns alle waren die vier Farben - Donnerstage!

 

Klassenlehrerin: Andrea Pech

Es war einmal... Märchenprojekt

Über mehrere Wochen beschäftigten sich die zweiten und dritten Klassen mit dem Thema Märchen.

Verschiedenste Erzählungen wurden gehört, gelesen, betrachtet, untersucht und bearbeitet, und täglich wartete eine andere Überraschung auf die Kinder.

Kamishibai-Erzähltheater, Märchenquiz, Puppentheater, Zeichen-und Bastelstunden, vertonte Märchen, Englisch-Einheiten und vieles mehr ließen die Herzen höher schlagen. Die Mädchen und Buben ließen ihrer Kreativität freien Lauf und lernten nebenbei spielerisch viel Neues.

 

Doris Manolas, Andrea Pucher, Annett Schwarz-Herda, Andrea Steinberger

 

Projekt Europa in der 4cm im März 2021

Nachdem wir heuer bereits Kärnten und auch Österreich genauestens unter die Lupe genommen haben, widmen wir uns nun dem ganzen Kontinent Europa.

Fleißig arbeiten die Kinder selbstständig mit den Materialien und bearbeiten die Fragen zu Europa mit Hilfe ihrer Mappe, in welcher sich Texte und Informationen zu Europa und der EU nachschlagen lassen. 

 

Sie lernen die Flaggen der einzelnen europäischen Länder kennen und anhand von verschiedensten Puzzles werden auch die Umrisse der einzelnen Staaten und ihre Lage am Kontinent einprägsamer.

"The daily mile" ein bewegtes Projekt an der VS8

Im Rahmen dieses Projektes, welches weltweit an verschiedenen Schulen mitgetragen wird, laufen oder gehen die teilnehmenden Klassen täglich 15 Minuten lang, um so in etwa eine Distanz von einer Meile schaffen.

Wir haben eine bestimmte Strecke rund um das Schulhaus zu unserer "moving zone" ausgewählt.

Dahinter steckt der Gedanke, Schüler wieder oder vermehrt in Bewegung zu bringen. Egal ob ausdauernder Läufer oder Spaziergänger, jeder kommt in seinem Tempo ans Ziel 😊.